Dr. med. Achim Badali
Bonner Straße 108
53757 Sankt Augustin

Telefon: 02241 205075/76
Fax: 02241 205078

Sprechzeiten
Montag 8-18 Uhr
Dienstag & Donnerstag 8-17 Uhr
Mittwoch & Freitag 8-12 Uhr
Und nach Vereinbarung.

Was sind Androgene?

Einfach ausgedrückt sind Androgene die männlichen Östrogene und somit als die männlichen Geschlechts- bzw. Sexualhormone zu bezeichnen. Das Testosteron hat hierbei als das wichtigste männliche Sexualhormon einen besonderen Stellenwert. Dieses zu ca. 95% in den Hoden und zu ca. 5% in den Nebennieren produzierte Hormon, ist maßgeblich für den Körperbau, die Funktion der Geschlechtsorgane, sowie die Libido, Potenz und die allgemeine Lebensfreude verantwortlich.

Der Produktionsprozess des Testosterons erfolgt durch die Hypophyse (Hirnanhangsdrüse), diese wiederum wird durch Signale des Hypothalamus (Zwischenhirns) angeregt. Ergebnis dieser Stimulation ist die Ausschüttung von Testosteron durch die im Hoden befindlichen Leydig-Zwischenzellen. Zahlreiche Faktoren beeinflussen die Bildung der Androgene im männlichen Körper.

Auslöser für ein Absinken des Androgenspiegels können u. a. sein:

  • Übergewicht
  • dauerhaftes Fasten
  • emotionaler oder körperlicher Stress
  • Alkohol und Drogen
  • schwere Krankheiten
    u. v. m.